Jahresgabe

mound of butter

Hanne Lippard

Zentrales Element der Performances, Installationen und Soundarbeiten Hanne Lippards ist ihre Stimme. Zitate und Satzfragmente aus literarischen und popkulturellen Zusammenhängen verbindet die Künstlerin in einer alltäglichen Sprache. Zwischen Poesie und Bürokratie changierend, entstehen rhythmisierte Texte aus Spoken Word Poetry, Lyrik und Sprechgesang. In der Ausstellung DOING THINGS WITH WORDS präsentierte sie sowohl gesprochene als auch geschriebene Texte.

Für die Jahresgabe fixiert Hanne Lippard ein Gedicht über Butter auf Butterpapier und unterstreicht die doppeldeutige Wortspielerei, die ihren Texten innewohnt. Die Diskrepanz zwischen Inhalt und Form, ein wiederkehrendes Thema ihrer Arbeiten, wird scheinbar aufgehoben.