Kunstverein

hase29

Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück

hase29 - Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e.V., ist ein junger, ambitionierter Kunstverein, der Anfang 2016 in einem ehemaligen Ladenlokal von ca. 40 aktiven Kunstschaffenden und Kunstinteressierten gegründet wurde. Mittlerweile hat der Verein ca. 120 Mitglieder, Tendenz steigend. In seinem Ausstellungsraum hase29 in der Osnabrücker Hasestraße sowie im öffentlichen Stadtraum veranstaltet der Kunstverein regelmäßig Ausstellungen und Projekte zur Gegenwartskunst. Ziel ist es, zeitgenössische Kunst einem breiten Publikum zugänglicher zu machen und mit aktuellen Ausstellungsthemen das Potential künstlerischer Forschung für die Auseinandersetzung mit der Gegenwart zu erschießen.

hase29 bietet Raum für junge Talente und herausragende Künstlerpersönlichkeiten, die sowohl auf Einladung als auch durch öffentliche Ausschreibungen angesprochen werden. Kunstschaffende schätzen hase29 als Ausstellungsort mit hohem künstlerischem Anspruch; beim Publikum gilt der Kunstraum als Treffpunkt für Menschen, die Anregungen für die Auseinandersetzung mit künstlerischen Themen und innovativen, gesellschaftliche Fragestellungen suchen.

Das Publikum steht im Zentrum sowohl bei partizipatorischen Kunstprojekten als auch bei unseren inklusiven und integrativen Vermittlungsprogrammen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zielgruppen orientierte Vermittlungsformate führen an die Werke heran und ermöglichen so Teilhabe an Diskussionen und kreativen Prozessen. Menschen mit unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten können zeitgenössische künstlerische Techniken im eigenständigen kreativen Tun erleben.

Der Verein lebt vom zivilen Engagement vieler und Ehrenamt einzelner Personen. Mit seinen Förderern und Partnern aus Wirtschaft und Politik erschließt der Verein ein reiches Spektrum an bürgerschaftlichem Engagement. Der Verein ist offen für alle, die sich für Vielfalt und den künstlerisch-kreativen Austausch einsetzen.

hase29 – Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück

Zusätzliche Inhalte (linke Spalte)
Spalte 1

Öffnungszeiten: DI I MI I FR 14-18  I  DO 16 - 20   I   SA 11 - 15

Aktuelle Ausstellung: BAMBI GOES ART - Das Banale in der Kunst
01.12.2018 – 26.01.2019

Mit Werken von Benjamin Bergmann, Renke Brandt, Claire Fontaine, Via Lewandowsky, Michael Müller, Quadrature, Thomas Rentmeister, Tobias Rehberger, Achim Riethmann, Marion Tischler, Susanne Tunn, Erwin Wurm

Kurator: Dr. Michael Kröger