Kunstverein

Kunstverein KISS e.V.

Kunst im Schloss Untergröningen

Ausstellung SPACES
 

Kaum eröffnet und schon ein Geheimtipp: Die Ausstellung SPACES des Kunstvereins KISS.

SPACES lotet den realen wie virtuellen Raum, seine künstlerischen bis technischen Möglichkeiten und Grenzen aus. Im Zusammenspiel von analoger wie digitaler Kunst korrespondieren Bilder, Skulpturen, Rauminstallationen mit digitalen Installationen, Augmented Reality und Kunst, die von Robotern geschaffen wird.

Für SPACES haben sich die Räume im Schloss Untergröningen einmal mehr komplett gewandelt: Der Besucher tritt in reale Räume, die Abbildungen von Räumen zeigen, Räume, die Räume simulieren, Lichträume oder virtuelle Räume.
Dabei setzt Kuratorin Heidi Hahn einmal mehr darauf, eine Ausstellung nicht einfach einem Thema folgend zu konzipieren, sondern auf 1100 m² mit rund 40 Künstlerinnen und Künstlern aus 14 Ländern ein Gesamtwerk zu schaffen, in dem sich Kunst und Technik, Virtualität und Realität mischen: Hier das Ölgemälde, dort das UFO. Räume, die da zu sein scheinen, aber es nicht sind. Hier von Menschen Geschaffenes, dort der Roboter als Künstler.

Entsprechend beschäftigt sich SPACES mit dem Raum als begrenzte, als menschgeschaffene Fläche, als natürlicher Raum bis hin zum Weltraum, über den Gedanken-Raum zum Traum-Raum, vom Diesseits ins Jenseits, über optische Täuschungen und Licht-Räume schließlich zum virtuellen Raum, dem Cyber-Space, von analog zu digital.

Keine Frage, dies alles bietet genug Raum für großartige Kunst, große Künstler, überraschende Momente, eindrückliche Installationen: Ob Jeongmoon  Chois  "Begehbare  Zeichnung",  "Dreamland" des Japaners Mirai Mizue, Tim Berresheims  großformatige Arbeiten, die via Augmented Reality nochmals neue Aspekte offenbaren, Sebastian Schraders "Hüllen", Enrik Hüpedens  "Linien-Spiel", Stefan Bircheneders "Fake"-Räume, Margaret Marquardts Lichtraum oder Heidi Hahnsr (T)Raum. Knapp über "Deep in Space" von Susanne Kircher-Liner und neben dem "Badezimmer" von Tine Pockels offeriert Anne Pincus "Swimming with Medusa". Und oben im zweiten Stock ist ein Roboter stetig dabei, Bilder von der Marsoberfläche zu zeichnen. Den findet man allerdings nicht, wenn man den "Aufzug" nimmt. Besser ist, den Weg Richtung Simone Fezers "Verhausungen" zu nehmen. Selbige wiederum befinden sich dicht bei Marc Rygroks "Ufo". Da ist man dann schon mitten im Weltraum: Spock, R2-D2 und K-3PO sowie Patricia Wallers "Space Couple" lassen grüßen. Und damit erklärt sich auch, warum außen im Hof, gleich neben Stefan Rohrers "Goggomobil" Parkplatzschilder angebracht sind, die eindeutig für Besucher aus anderen „Welt-Räumen“ sind. Damit ist die Ausstellung aber noch lange nicht gänzlich beschrieben... viel viel mehr noch gibt es zu entdecken - unbedingt sehenswert!

Geöffnet ist SPACES den ganzen Sommer über - jeweils samstags 14 - 18 Uhr und sonntags sowie feiertags 11 - 18 Uhr im Schloss Untergröningen.
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Einschränkungen kommen, deshalb empfiehlt sich vor dem Besuch der Ausstellung ein Blick auf www.kiss-untergroeningen.de
Anfragen wegen Führungen etc. an info [at] kiss-untergroeningen.de.

Zusätzliche Inhalte (linke Spalte)
Text einspaltig breit

Werden Sie KISS-Mitglied!

KISS, der Kunstverein im Schloss Untergröningen ist weithin bekannt für den "Kunstsommer". Außerdem bietet das Schloss zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen, unter anderem auch für eine Ausstellung der künstlerisch tätigen Mitglieder. Vor allem auch die Förderung junger Künstler und Kreativer aus der Region nimmt immer breiteren Raum ein. Ergänzt wird das Programm durch zahlreiche musikalische und darstellende Veranstaltungen rund ums Jahr. Es gibt überdies die Möglichkeit, Räume im Schloss für private oder öffentliche Veranstaltungen anzumieten.

Die Förderung der Kunst braucht Unterstützer. Machen Sie mit. Und seien Sie regelmäßig Gast auf dem Schloss. Erleben Sie einmalige Veranstaltungen oder bringen Sie sich selbst ein: Als Teil der Ausstellungs- oder Veranstaltungscrew garantieren wir Ihnen unvergessliche Begegnungen mit Künstlern.

Und wenn Sie selbst Künstler sind, so haben Sie die Möglichkeit, im Jahresprogramm dabei zu sein. Oder die Räume im Schloss für eine eigene Ausstellung anzumieten.

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Einladungen zu allen KISS-Veranstaltungen im Schloss Untergröningen
  • Kostenloser Eintritt in alle KISS-Ausstellungen
  • Reduzierter Eintritt bei KISS-Veranstaltungen
  • Der KISS-Mitgliedsausweis garantiert reduzierten Eintritt bei Ausstellungen anderer AdKV-Kunstvereine
  • Feiern Sie Ihre privaten Feste  oder Ihr Firmenevent im Schloss: Reduzierter Preis bei der Anmietung von Veranstaltungsräumen im Schloss.
  • Stellen Sie im Schloss Ihre Kunst aus: Bei den jährlichen Ausstellungen oder alleine: Reduzierter Preis bei der Anmietung von Ausstellungsräumen im Schloss.